Sponsoring  

 

 

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Login  

   


Startseite

TSV I im Kreispokal nach Spiesheim

Aktueller Tabellendritter der B-Klasse Alzey genauso reizvoll wie machbar

Der TSV muss in der nächsten Kreispokalrunde wieder ins Alzeyer Land reisen. Am 12.12. treten die Schneider/Blüm-Jungs bei der SG Spiesheim an - Aufsteiger in die B-Klasse Alzey und aktuell dort auf dem 3. Platz beheimatet.

Sicherlich eine schwierige, aber auch lösbare Aufgabe für unsere "Erste", die mit dieser Auslosung zumindest die "Brocken" Herrnsheim und Armsheim, die im Übrigen aufeinandertreffen, vermieden hat.

                                                                                                                                         

Arbeitseinsatz am 01.12.2018 10 Uhr

Nach der Saison ist vor der Saison. Damit unser Sportplatz und das Vereinsheim auch in der kommenden Saison gut aussehen, ist am Samstag, den 01.12.2018 ab 10 Uhr ein Arbeitseinsatz geplant.
Es gibt Blätter zu beseitigen und alles Winterfest zu machen.

Über tatkräftige Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

TSV I will den Spitzenreiter ärgern

Schneider/Blüm-Truppe am Freitagabend in Herrnsheim - "Wochen der Wahrheit"

"Wochen der Wahrheit" ist vielleicht etwas drastisch formuliert - aber in den kommenden 3 Partien wird sich weisen, ob unsere Jungs mit den Spitzenteams der Liga wirklich mithalten können. In der Vorrunde war jedenfalls außer dem Remis in Guntersblum in den jeweiligen Spielen nichts zu holen. Den Auftakt bildet übermorgen die Begegnung in Herrnsheim beim aktuellen Primus. Die Gastgeber werden wohl mit dem TSV Armsheim/Schimsheim um die Meisterschaft streiten. Herrnsheim spielt eine sehr konstante Runde und kann anscheinend auch die derzeitigen großen Personalnöte problemlos wegstecken. Unsere Jungs müssen deswegen aber nicht in Ehrfurcht erstarren, schließlich waren die bisherigen Aufeinandertreffen mit der Eintracht nicht unbedingt erfolglos. Auch das Hinspiel in Gundheim war eine enge Angelegenheit, wobei der TSV trotz klarer Dominanz am Ende dennoch leer ausging. Am Freitag kann unsere "Erste" ganz gelassen auflaufen - der Druck liegt sicher bei den Gastgebern. 

SG Eintr. Herrnsheim I - TSV I, Fr. 23.11.18, 19.30 h                                                   verf. FK

Aufstieg der D-Junioren in die Kreisliga

Kreisklassen-Qualifikationsrunde mit Bravour gespielt! Die Rückrunde wird in der Kreisliga absolviert!

 

Insgesamt nehmen neun Mannschaften an der Qualifikationsrunde für die Kreisliga teil, von denen die ersten 3 Plätze aufsteigen, die Plätze 4-6 in der ersten Kreisklasse verbleiben und die letzten 3 Plätze schließlich in die zweite Kreisklasse absteigen. 

Die Spielgemeinschaft des TSV Gundheim/ Abenheim hat sich nach Abschluss der acht Spiele als Minimum den dritten Platz in der Tabelle gesichert, denn nur die SGE Herrnsheim kann aufgrund von zwei Nachholspielen die D-Junioren vom zweiten Tabellenplatz verdrängen. 

Den Aufstieg in die Kreisliga sicherte sich der Nachwuchs letztendlich durch einen hochverdienten 3:0 Sieg über die TSG Pfeddersheim II. Die Torschützen in diesem Spiel waren Tim Peters (2) und Simon Perl.

 

Mit diesem Erfolg rechnete zu Beginn der Saison zunächst niemand, denn neben Jonathan Maier verließen drei weitere Spieler den Verein kurzfristig, weshalb der Kader auf acht Spieler reduziert wurde. Dies waren zu wenige. 

Die positive Nachricht war jedoch, dass der Kern der Mannschaft, der im Jahr 2017 bereits die Meisterschaft in der E-Jugend gewann, zusammenblieb.

 

Die Rettung nahte in Form von einem Informationsabend für die Eltern der Spieler, denn dort wurde die prekäre Situation kommuniziert. Dies mobilisierte die Eltern und es kamen letztendlich drei Spieler zu einem Probetraining vorbei. So konnten die D-Junioren des TSV Gundheim/ Abenheim die Neuzugänge Luca Tiemann (Westhofen), Leon Crommarty (Flörsheim-Dalsheim JFV Wonnegau) und Lukas Bremer (Wormatia Worms) vermelden. Außerdem kam mit Adrian Bluhm ein Spieler aus der eigenen E-Jugend dazu.

Nun konnte die Saison starten, in der es zu jedem Zeitpunkt eine sehr hohe Traingsbeteiligung von mindestens zehn Spielern gab. Aus diesem Grund kann sich die Bilanz der Qualifikationsrunde sehen lassen, die sich in 4 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen ausdrückt. Außerdem stellen die D-Junioren mit nur vier kassierten Gegentreffern die beste Defensive der Liga.

 

Der Verein, die Trainer und die Betreuer bedanken sich somit ausdrücklich bei allen Eltern und Gönnern, die unsere Mannschaft unterstützt haben. Des Weiteren ist bemerkenswerter Weise festzuhalten, dass gerade bei den Auswärtsspielen viele Eltern mitreisten, um die Jungs zu unterstützen.

 

Das Jahr wird mit einem Freundschaftsspiel gegen Hassia Bingen am 25.11.2018 um 14 Uhr beschlossen, während der Trainingsmodus noch bis Mitte Dezember aufrecht erhalten wird. Die Weihnachtsfeier findet ebenfalls Mitte Dezember statt. 

Um den Teamgeist weiter zu fördern, fährt die Mannschaft, samt Trainer und Betreuern, am 13.01.2019 geschlossen zum Telekom Cup nach Düsseldorf, bevor die Vorbereitung für die Kreisliga am 20.01.2019 mit dem Hallenturnier in Eich startet.

 

 

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
   

Folge uns  

        

   

Kooperation  

   

Besucherzähler  

Heute64
Gestern149
Woche213
Monat1041
Insgesamt253035
   
© TSV 1862 Gundheim e.V.   Powered by DOMITO Webdesign