Login  

   

Sponsoring  

   

Kooperation  

   

Yoga in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 13.08.2019 statt!

   

Pilates in der Sommerpause  

Erste Stunde findet wieder am 10.09.2019 um 19 Uhr statt!

   

Turn- und Tanztag 2019  

Turn- und Tanztag 2019

   

Fit ab 50  

Gruppe ab 13.03.2019

mittwochs 19-20 Uhr

   

Pilates  

dienstags ab 19 Uhr

   

TSV II trifft im Abstiegskampf auf den 6. TuS Monsheim - Erfolg wäre "Gold" wert

TSV I erwartet SW Mauchenheim zum Mittelfeldduell - Gäste auf Abstand halten

TSV II - TuS Monsheim I, Mi., 01.05., 14 h 

Zwar verloren unsere Jungs erwartungsgemäß in Pfiffligheim, aber in der Tabelle bleibt alles unverändert. Kann der TSV die aktuelle Position halten, wäre der Klassenerhalt sicher. Dazu muss aber noch eine Menge Arbeit verrichtet werden und das Restprogramm ist schon sehr anspruchsvoll. Morgen kommt der derzeitige Tabellensechste aus Monsheim, eine Truppe, die befreit und ohne Druck aufspielen kann. Da rechnet sich Trainer C. Maier sicherlich etwas aus und in der Tat sind die Aussichten auf einen Punktgewinn sicher höher als beispielsweise in Osthofen oder Leiselheim, wohin man noch reisen muss. Aber die Gäste werden sicherlich nicht ohne Gegenwehr das Feld räumen....

TSV I - SW Mauchenheim I, Mi., 01.05., 16 h 

So der "allerletzte Zug" scheint bei unserer 1. Ma nicht mehr ganz vorhanden und der vor Wochen noch mögliche 4. Platz ist in weite Ferne gerückt. Es dürfte jetzt mehr darum gehen, "einstellig" zu bleiben und da geht es morgen gegen einen direkten Verfolger. Die Schwarz-Weißen aus Mauchenheim sind jetzt gegen Saisonende in einer guten Verfassung und könnten bei einem Dreier mit uns gleichziehen. Das sollte tunlichst verhindert werden, denn am Ende macht es schon einen Unterschied, ob ich vielleicht Fünfter, oder halt nur Zehnter werde. Ein Sieg gegen die Mauchenheimer würde zumindest diesen Kontrahenten vorerst auf Distanz halten und das dürften die Schenider/Blüm-Jungs auch anstreben.

Fast "erwartungsgemäß" war für unsere beiden Aktiventeams in der Fremde nichts zu holen.

Nachfolgend Bericht 1. Ma aus der WZ :

TuS Framersheim – TSV Gundheim 3:0 (1:0)

Der frühe Führungstreffer brachte die Gastgeber schnell in eine komfortable Ausgangslage – Andreas Leimer netzte ein (5.). „Die erste Hälfte war noch recht ausgeglichen, wir haben hinten wenig zugelassen“, lobte Heimsprecher Karl-Heinz Rupp die Platzelf. „Mit dem 2:0 in der 70. war die Sache dann eigentlich klar“, ergänzte er. Christopher Rupp erhöhte da, Dennis Barth (80.) legte zum 3:0 nach. „Gundheim ist immer über Standards gefährlich geblieben. Aber die Jungs haben das konzentriert gemacht und hinten nichts zugelassen“, bilanzierte Rupp.

Unsere 2. Ma hatte beim Meisteraspirant in Pfiffligheim keine Chance und unterlag mit 5:1 (3:0).Den Ehrentreffer zum 4:1 besorgte Florian Karsch eine Viertelstunde vor dem Ende. Da die Mitkonkurrenten im Abstiegskampf ebenfalls punktlos blieben, hat sich im hinteren Bereich der Tabelle nichts verändert.

 

 

TSV II bereits am Samstag in Pfiffligheim - mehr als ein achtbares Ergebnis drin ?

TSV I bei starken Framersheimern vor hoher Hürde - gelingt wenigstens ein Remis ? 

Normannia Pfiffligheim - TSV II, Sa., 27.04., 16 h

Bei aller Freude über die Leistungssteigerung unserer 2. Ma in der Rückrunde, dürfte am Samstag in Pfiffligheim kaum etwas zu holen sein. Die Gastgeber liefern sich mit Hamm und Osthofen einen spannenden Aufstiegskampf und werden wohl doch eine Nummer zu groß sein für unsere Jungs. Natürlich darf man eine Begegnung nicht schon im Vorfeld verloren geben, doch die Spielstärke der Normannen ist schon enorm und so sollte es erst einmal darum gehen, nicht wie im Vorspiel ein Debakel zu erleben. Der Fokus wird eher auf den Partien gegen Wiesoppenheim, Monsheim oder Eisbachtal liegen, wenngleich die Maier-Elf morgen mit Sicherheit auch alles in die Waagschale werfen wird. Zu was das am Ende reicht, wir werden es sehen.

TuS Framersheim - TSV I, So., 28.04., 15 h

Schwer, wenngleich nicht ganz so aussichtslos, scheint das Unterfangen der 1. Ma in Framersheim. Die Gastgeber - aktuell Vierter - gehen trotzdem als Favorit in die Partie, zumal man zuletzt Herrnsheim mit 3:1 abfiedelte. Insgesamt haben sich die Hausherren in den letzten Wochen schwer gesteigert und werden ihren guten Lauf auch am Sonntag fortsetzen wollen. Da müssen sich unsere Jungs "warm anziehen" und es wird einer Topleistung bedürfen, will man am Ende nicht mit leeren Händen zurückkommen. Wichtig wird sein, dass der Kader wieder besser gefüllt ist als gegen Schornsheim, wo die Alternativen, trotz des Sieges, doch sehr rar waren.

 

 

 

Am morgigen Mittwoch um 19.30 h, treffen die Schneider/Blüm-Jungs auf den SV Guntersblum

Für unsere Jungs von der 1. Ma geht es in den restlichen Spielen darum, vielleicht am Ende unter den ersten Fünf der Tabelle zu landen. Bei dem doch recht ansprechenden Restprogramm sicherlich nicht ganz einfach. Morgen abend geht es gegen den Mitabsteiger aus Guntersblum, der eine ordentliche Saison gespielt hat, aber auch nie ganz vorne eingreifen konnte. Die Gäste sind mit uns punktgleich, bei einem Spiel weniger, und auch das Hinspiel endete remis. Von daher wird wohl die Tagesform entscheiden und welches Team mehr Motivation und Einstellung mitbringt.   

  

7:2(4:0) gegen Schlusslicht Bechtheim - problemloser „Dreier“

Unsere „Zweite“ hat die „Pflicht“ erfüllt und gegen den Tabellenletzten aus Bechtheim den erhofften Sieg eingefahren. Der fiel dann auch gleich sehr deutlich aus, wobei die Gäste insgesamt gesehen, noch recht gut bedient waren, zumal beide Tore für die TSG doch stark nach Abseits „rochen“. Das war aber letztlich nicht wirklich schlimm, denn bis dahin  war die Begegnung schon lange gelaufen. Bereits zur Pause lagen die Maier-Schützlinge 4:0 vorne und ließen auch nach dem Wechsel keine Zweifel mehr, wer als Sieger den Platz verlassen würde. Die Torschützen für unsere Jungs hießen Daniel Bäcker (16/30/65. Min.), Nils Bäcker (31. Min.), Anton Mahrwald (53. Min.) und Daniel Sälzer (76. Min.), wobei die Gäste noch ein Eigentor (24. Min.) beisteuerten.

 

   

Nächste Spiele  

... lade Modul ...
TSV Gundheim auf FuPa
   

Folge uns  

 

   

Oktoberfest 2019  

Oktoberfest 2019

   

Neue Kleidungskollektion des TSV  

   

Besucherzähler  

Heute 118

Gestern 133

Woche 118

Monat 2131

Insgesamt 278802

   
© TSV 1862 Gundheim e.V. | 1862-2019